Novita-Garne werden in der Handarbeits-Garnfabrik in Koria bei Kouvola hergestellt. Die Fabrikation wurde 1974 von Helsinki nach Koria verlegt. Von Koria gehen jährlich 10 Millionen Wollknäuel in alle Welt. Die Gesamtlänge der Knäuel ist so groß, dass das Garn etwa zwanzig Mal um den Globus gewickelt werden könnte. Mit dem Garn von einer Million Kilo oder zehn Millionen Garnknäuel könnten für jeden Finnen ein Paar Socken gestrickt werden.  

Unsere Fabrik investiert in erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Die von uns benutzte Energie ist von Windkraftwerken produzierte Öko-Energie. Zusätzlich wird die beim Färbeprozeß erzeugte Wärme wiedergewonnen und damit das für die neue Farbenmenge benötigte Wasser vorgewärmt.

Novita investiert in Mitarbeiterzufriedenheit, Wohlbefinden und Arbeitsergonomie. Unsere Mitarbeiter haben eine außerordentlich lange Berufskarriere in unserer Firma und wir haben die Gleichberechtigung zwischen Menschen unterschiedlichen Alters verwirklicht. Die Belegschaft der Novita besteht aus Fachleuten vieler verschiedener Bereichen; wie Designer, Maschinenbediener, kommerzielle Experten, Färber, Spinner und Qualitätskontrolleure.  

Unsere Qualitätskontrolle stellt sicher, dass unsere Garne die Qualitätsanforderungen des ISO-Standards erfüllen. Die Qualitätskontrolle prüft unter anderem die Pillingresistenz, d.h. die Scheuerfestigkeit und die Wasserwasch- und Farbfestigkeit.

Merja Berg vom Online-Shop sammelt die Garnbestellungen vom Vortag und nachmittags sind diese bereits in den Packungen im Transportmittel, um per Post oder Busfracht an Kunden versandt zu werden. Der Besteller erhält das Paket in ein bis zwei Tagen, es sei denn, es liegen Feiertage dazwischen.  

Novita-Garne und Novita-Strickmuster werden in Finnland geplant. Unsere Strickmuster wurden mit der Marke Design From Finland ausgezeichnet. Das Designteam nutzt im Designprozess die internationalen Trendprognosen von WGSN und folgt den Handwerkstrends weltweit.