Novita Woolly Wood: Celesta-Wickelstrickjacke

Ab 5,66 €

Rückenteil

91(99)109(119)129 M auf dickere Nadeln anschlagen und im Rippenmuster in der Rückreihe mit 1 M re beginnen. Im Rippenmuster 6 cm stricken.

Glatt re stricken und in der ersten R gleichmäßig 11(11)13(14)16 M abnehmen = 80(88)96(105)113 M.

Wenn das Strickstück in der Höhe 8 cm misst, an beiden Rändern je 1 M zunehmen: in der Hinreihe 2 M re, 1 nach links geneigte Zunahme (mit der linken Nadel den Querfaden zwischen zwei Maschen von vorne aufnehmen und durch das hintere Maschenglied verschränkt stricken) die R weiterstricken bis 2 M übrig sind, 1 nach rechts geneigte Zunahme (mit der linken Nadel den Querfaden zwischen zwei Maschen von hinten aufnehmen und durch das vordere Maschenglied stricken) und 2 M re. Die Zunahmen alle 2(2)2,5(2,5)2,5 cm noch weitere 8mal wiederholen = 98(106)114(123)131 M.

Wenn das Strickstück in der Höhe 27(28)29(39)31 cm misst, für die Armausschnitte an beiden Rändern in jeder 2. R 1x5(5)7(7)9 M, 0(1)1(1)1x3 M, 2(1)1(2)2x2 M und 2(3)3(3)3x1 M abketten = 76(80)84(89)93 M.

Wenn der Armausschnitt in der Höhe 19(20)21(22)23 cm misst, für die Schulter in der nächsten Rückreihe 17(19)21(23)25 M abketten (beachten, dass auf der rechten Nadel schon 1 M ist), die mittleren 42(42)42(43)43 M für den Halsausschnitt re stricken und gleichzeitig gleichmäßig 6 M abnehmen (beachten, dass nach den Abnahmen auf der rechten Nadel schon 1 M ist) und die nächsten 17(19)21(23)25 M für die zweite Schulter abketten. Die M des Halsausschnittes z.B. auf einen Hilfsfaden stilllegen.

 

Linkes Vorderteil

80(86)96(102)112 M auf dickere Nadeln anschlagen und im Rippenmuster in der Rückreihe beginnen: 2 M li, *1 M re, 1 M li*, *-* wiederholen bis zum Ende der R. Im Rippenmuster 6 cm stricken.

Glatt re in der Hinreihe beginnen: 77(83)93(99)109 M re stricken und gleichzeitig gleichmäßig 10(10)12(12)14 M abnehmen, 1 M li und 2 M re. Es sind nun 70(76)84(90)98 M. In der nächsten Reihe am linken Rand 3 M im Rippenmuster, die restlichen M glatt re und mit den Abnahmen am Ausschnitt (linker Rand) in der nächsten Hinreihe beginnen: stricken bis in der R 5 M übrig sind, 1 einfacher Überzug (1 M ungestrickt abheben, die nächste M re stricken, die abgehobene über die gestrickte M ziehen), 1 M li, 2 M re. Die Abnahme in jeder 2. R weitere 50(52)56(58)62mal stricken.

Hinweis. Wenn das Strickstück 8 cm in der Höhe misst, mit den Zunahmen wie am Rückenteil am linken Rand beginnen und diese wie am Rückenteil stricken.

Hinweis. wenn das Strickstück 27(28)29(39)31 cm in der Höhe misst, für den Armausschnitt am rechten Rand in jeder 2. R 1x5(5)7(7)9 M, 0(1)1(1)1x3 M, 2(1)1(2)2x2 M und 2(3)3(3)3x1 M abketten.

Wenn der Armausschnitt in der Höhe 19(20)21(22)23 cm misst, 17(19)21(23)25 M der Schulter abketten.

 

Rechtes Vorderteil

80(86)96(102)112 M auf dickere Nadeln anschlagen und im Rippenmuster in der Rückreihe beginnen: *1 M li, 1 M re*, *-* wiederholen bis 2 M übrig sind und 2 M li. Im Rippenmuster 6 cm stricken.

Glatt re in der Hinreihe beginnen: 2 M re, 2 M li, 77(83)93(99)109 M stricken und gleichzeitig gleichmäßig 10(10)12(12)14 M abnehmen. Es sind nun 70(76)84(90)98 M. Am rechten Rand mit 3 M im Rippenmuster beginnen, die restlichen M glatt re stricken und mit den Abnahmen für den Ausschnitt (rechter Rand) in der nächsten Hinreihe beginnen: 2 M re, 1 M li, 2 M re zusammen und R zu Ende stricken. Die Abnahme in jeder 2. R weitere 50(52)56(58)62mal wiederholen.

Hinweis. Wenn das Strickstück 8 cm in der Höhe misst, mit den Zunahmen wie am Rückenteil am rechten Rand beginnen und diese wie am Rückenteil stricken.

Hinweis. wenn das Strickstück 27(28)29(39)31 cm in der Höhe misst, für den Armausschnitt am linken Rand in jeder 2. R 1x5(5)7(7)9 M, 0(1)1(1)1x3 M, 2(1)1(2)2x2 M und 2(3)3(3)3x1 M abketten.

Wenn der Armausschnitt in der Höhe 19(20)21(22)23 cm misst, 17(19)21(23)25 M der Schulter abketten.

 

Ärmel

48(50)50(52)52 M auf dünnere Nadeln anschlagen und im Rippenmuster in der Rückreihe mit 1 M re (1 M li) 1 M li (1 M re) 1 M re beginnen. Im Rippenmuster 6 cm stricken.

Auf dickere Nadeln wechseln, glatt re stricken und in der ersten R 20(20)20(20)22 M zunehmen: in der Hinreihe 4(5)5(6)4 M stricken, *nächste also rechte M zwei Mal stricken (erst eine M tiefer re stricken, dann M re stricken), nächste M re stricken*, *-* weitere 19(19)19(19)21mal wiederholen und 4(5)5(6)4 M re = 68(70)70(72)74 M.

Wenn das Strickstück in der Höhe 27(21)18(15)15 cm misst, an beiden Rändern je 1 M zunehmen: in der Hinreihe 1 M re, 1 M zunehmen indem der Querfaden zwischen zwei M verschränkt re gestrickt wird, wenn 1 M in der R übrig ist, 1 M zunehmen und 1 M re. Zunahmen alle 0(14)8(7)6 cm weitere 0(1)3(4)5mal wiederholen = 70(74)78(82)86 M.

Wenn das Strickstück in der Höhe 48(49)50(50)51 cm misst, an beiden Rändern in jeder 2 R 1x5(5)6(7)7 M, 1x4 M, 1x3 M, 1(2)2(2)2x2 M, 9(10)11(12)13x1 M, 1x2 M und 1x3 M abketten. Die restlichen M abketten.

Den zweiten Ärmel gleich stricken.

 

Fertigstellung

Die Strickstücke mit der linken Seite nach oben auf Maß auf eine Unterlage legen, anfeuchten und trocknen lassen.

Die Schulternähte schließen. Die stillgelegten M am Rückenteil auf dünnere Nadeln aufnehmen, an beiden Rändern an der Schulternaht je 1 M aufnehmen und glatt re 1,5 cm stricken. Alle M abketten. Das Bündchen doppelt legen an der Kante (R mit linken M) und das Bündchen innen festnähen, dabei den Ausschnitt strammziehen, damit er später nicht ausleiert.

Seitliche Nähte schließen und an der rechten Seite direkt oberhalb des Bündchens einen ca. 2 cm großen Schlitz zum Durchfädeln der Kordel übriglassen.

Die Ärmelnähte schließen und die Ärmel an die Armausschnitte annähen.

An der Vorderkante des linken Vorderteils an der oberen Kante des Bündchens 6 M auffassen und weiter 2 M am glatt re Abschnitt. Die M von der Vorderseite auffassen und mit diesen 8 M im Rippenmuster 90 cm stricken. Alle M im Muster abketten. An der Vorderkante des rechten Vorderteils ebenfalls 8 M auffassen und eine entsprechende Kordel, jedoch nur 60 cm lang stricken.

Novita Talvi 2021 -lehti (in Finnish)
14
Expert
Novita Woolly Wood: Celesta-Wickelstrickjacke anpassen

* Pflichtfelder

Ihre Anpassung

    5,66 €

    - +

    Availability: Auf Lager

    N042114
    Grösse
    S(M)L(XL)XXL

    Garnverbrauch

    Novita Woolly Wood

    (043) Stein 450(500)550(600)650 g



    Nadeln und sonstiges Zubehör

    Nadeln Novita 3–3,5 mm und 3,5–4 mm oder für die Maschenprobe passende Nadelstärke



    Designer
    Lea Petäjä

    Bei jeder Balletttänzerin findet man im Kleiderschrank mindestens eine Wickelstrickjacke, denn diese kann man sich sehr einfach um den Körper während einer Ballettstunde wickeln. Die Strickjacke wird in Teilen gestrickt und sie hat schöne Ballonärmel. Die Wickelstrickjacke wird aus dem Woolly Wood-Garn gestrickt.
    Maße

    Körperumfang 90(98)106(114)122 cm

    Körperumfang am unteren Bund 74(82)90(98)106 cm

    Gesamtlänge 46(48)50(52)54 cm

    Ärmellänge innen 48(49)50(50)51 cm



    Grundmuster und Maschenprobe

    Muster Rippenmuster in Reihen: *1 M re, 1 M li*

    Bei jeder Balletttänzerin findet man im Kleiderschrank mindestens eine Wickelstrickjacke, denn diese kann man sich sehr einfach um den Körper während einer Ballettstunde wickeln. Die Strickjacke wird in Teilen gestrickt und sie hat schöne Ballonärmel. Die Wickelstrickjacke wird aus dem Woolly Wood-Garn gestrickt.

    skill level deutsch

    Gauge and Swatching

    Every pattern is based on a certain gauge, expressed as stitches or rows per 10 cm. It is important that you make a swatch to check your gauge before you start the actual project. If your gauge doesn’t match the pattern’s gauge, your finished garment won’t be the correct size either.

    Swatching Start by knitting a swatch. Use the yarn, the needles and the stitch pattern you intend to use in the project. Make the swatch a little wider than 10 cm, so that you’ll be able to measure the stitches properly. Block the swatch by pinning it to a surface, then steam it gently. Count the stitches; put a pin in a stitch, then measure 10 cm from that stitch and put another pin there. Count the stitches from pin to pin – that’s your gauge! If needed, measure both horizontal and vertical gauge (rows). If you’re measuring rib or brioche stitches, stretch out the swatch slightly before measuring.

    Adjusting gauge

    If your gauge doesn’t match the pattern gauge, you can adjust it by switching needle size. If your swatch has too few stitches per 10 cm (i.e. your knitting is too loose), switch to smaller needles. Conversely, if your swatch has too many stitches per 10 cm, your knitting is too tight and you’ll need a larger pair of needles. Always knit another swatch in order to determine proper gauge and sizing. Also note that the pattern yardage only applies to the pattern yarn, the yardage may differ if you choose another yarn.

    Schreiben Sie eine Bewertung
    Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Konto