Novita Hygge Wool: Alsta-Strickweste

Ab 5,66 €

Vorder- und Rückenteil, unterer Teil

126(134)142(166)174(202) auf dünnere Rundstricknadeln (80 cm) anschlagen und im Rippenmuster in Runden 8 cm stricken. Zwei Maschenmarkierer platzieren, als Markierung für den Rundenanfang und die Rundenmitte. Es sind an Vorder- und Rückenteil je 63(67)71(83)87(101) M.

Auf dickere Rundstricknadel (80 cm) wechseln und mit dem Zopfmuster nach Diagramm in R 1 beginnen: *4(6)8(5)7(5) M re, 1 M vom rechten Rand des Diagramms, den Musterrapport über 18 M 3(3)3(4)4(5)mal wiederholen, 4(6)8(5)7(5) M re* und *-* wiederholen. An beiden Rändern 8(16)10(14)10 M glatt re stricken, die R 2-4 des Zopfmusters stricken und dann R 5 – 12 wiederholen.

Wenn das Strickstück in der Höhe ca. 21(22)23(24)26(27) cm misst und zuletzt eine ungerade R des Diagramms gestrickt wurde, die Arbeit in zwei Teile teilen: die nächste R stricken bis 2(2)3(3)4(4) M vor dem nächsten Maschenmarkierer, für den Armausschnitt 4(4)6(6)8(8) M abketten. Weiterstricken bis 2(2)3(3)4(4) M vor dem nächsten Maschenmarkierer und für den zweiten Armausschnitt 4(4)6(6)8(8) M abketten. An Vorder- und Rückenteil sind es jeweils 59(63)65(77)79(93) M.

 

Vorderteil, oberer Teil

Mit den 59(63)65(77)79(93) M des Vorderteils in Reihen weiterstricken, alle M des Rückenteils stilllegen z.B. auf einen Garnrest.

Wenn das Strickstück in der Höhe 16(17)18(19)19(20) cm misst, für den Halsausschnitt die mittleren 17(17)17(19)19(19) M abketten und eine Schulter zuerst zu Ende stricken.

Wenn der Armausschnitt in der Höhe 24(25)26(27)27(28) cm misst, die 21(23)24(29)30(37) M der Schulter abketten.

Die zweite Schulter gleich stricken.

 

Rückenteil, oberer Teil

Mit den 59(63)65(77)79(93) M des Rückenteils in Reihen weiterstricken

Wenn der Armausschnitt in der Höhe 24(25)26(27)27(28) cm misst, alle M abketten.

 

Fertigstellung

Die Schulternähte schließen.

Halsausschnitt: auf eine dünnere Rundstricknadel (40 cm) mit Hilfe des Arbeitsfadens am Halsausschnitt von der Außenseite der Arbeit gleichmäßig ca. 54(54)56(56)58(58) M aufnehmen. Im Rippenmuster in Runden 10 R stricken und alle M locker abketten. Das Bündchen doppelt legen und auf der Innenseite festnähen.

Armausschnitte: auf eine dünnere Rundstricknadel (40 cm) mit Hilfe des Arbeitsfadens am Armausschnitt von der Außenseite der Arbeit gleichmäßig ca. 56(58)60(62)62(64) M aufnehmen. Im Rippenmuster in Runden 8 R stricken und alle M locker abketten. Das Bündchen doppelt legen und auf der Innenseite festnähen.

Am anderen Armausschnitt ein gleiches Bündchen stricken.

Novita Talvi 2021 -lehti (in Finnish)
9
Expert
Novita Hygge Wool: Alsta-Strickweste anpassen

* Pflichtfelder

Ihre Anpassung

    5,66 €

    - +

    Availability: Auf Lager

    N04219
    Grösse
    XS(S)M(L)XL(XXL)

    Garnverbrauch

    Novita Hygge Wool

    (010) Naturweiß 650(700)750(850)900(950) g



    Nadeln und sonstiges Zubehör

    Rundstricknadel (80 cm) Novita 7 mm und 10 mm sowie für die Bündchen Rundstricknadel (40 cm) 7 mm



    Designer
    Reetta Pellikka

    Die auffällige Alsta-Strickweste mit Zopfmuster funktioniert sowohl alleine als auch als Teil eines Outfits zum Beispiel auf einer Bluse. Die Weste wird in einem Stück bis zu den Armausschnitten gestrickt und zum Schluss werden die Abschlussbündchen im Rippenmuster gestrickt. Die Alsta-Strickweste wird aus dem dicken Novita Hygge Wool-Garn gestrickt.
    Maße

    Körperumfang 94(102)112(122)132(142) cm

    Gesamtlänge 45(47)49(51)53(55) cm



    Grundmuster und Maschenprobe

    Muster Rippenmuster in Runden: *1 M re, 1 M li*, *-* wiederholen. Glatt rechts in Runden: alle M re stricken. Zopfmuster: nach Anleitung und Diagramm stricken.

    Maschenprobe 9

    Die auffällige Alsta-Strickweste mit Zopfmuster funktioniert sowohl alleine als auch als Teil eines Outfits zum Beispiel auf einer Bluse. Die Weste wird in einem Stück bis zu den Armausschnitten gestrickt und zum Schluss werden die Abschlussbündchen im Rippenmuster gestrickt. Die Alsta-Strickweste wird aus dem dicken Novita Hygge Wool-Garn gestrickt.

    skill level deutsch

    Gauge and Swatching

    Every pattern is based on a certain gauge, expressed as stitches or rows per 10 cm. It is important that you make a swatch to check your gauge before you start the actual project. If your gauge doesn’t match the pattern’s gauge, your finished garment won’t be the correct size either.

    Swatching Start by knitting a swatch. Use the yarn, the needles and the stitch pattern you intend to use in the project. Make the swatch a little wider than 10 cm, so that you’ll be able to measure the stitches properly. Block the swatch by pinning it to a surface, then steam it gently. Count the stitches; put a pin in a stitch, then measure 10 cm from that stitch and put another pin there. Count the stitches from pin to pin – that’s your gauge! If needed, measure both horizontal and vertical gauge (rows). If you’re measuring rib or brioche stitches, stretch out the swatch slightly before measuring.

    Adjusting gauge

    If your gauge doesn’t match the pattern gauge, you can adjust it by switching needle size. If your swatch has too few stitches per 10 cm (i.e. your knitting is too loose), switch to smaller needles. Conversely, if your swatch has too many stitches per 10 cm, your knitting is too tight and you’ll need a larger pair of needles. Always knit another swatch in order to determine proper gauge and sizing. Also note that the pattern yardage only applies to the pattern yarn, the yardage may differ if you choose another yarn.

    Schreiben Sie eine Bewertung
    Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Konto